Benzin läuft über oder tritt aus dem Vergasergehäuse unkontrolliert aus

Wenn bei geöffnetem Benzinhahn Kraftstoff aus dem Vergaser tropft, liegt dies entweder an einem defekten Schwimmer oder an einer Verschmutzung des Schwimmersitzes. Der orig. Schwimmer kann entweder undicht sein, oder die Nadel ist abgenutzt, dadurch wird der Kraftstoffzufluß nicht mehr ordnungsgemäß reguliert. Es kann auch vorkommen, dass zeitweise überhaupt kein Benzin mehr fließt. Der Vergaser sollte zunächst gründlich gereinigt werden, insbesondere auch da, wo die Nadel unten im Schwimmergehäuse geführt wird. Wenn dies zu keinem Erfolg führt ist der Austausch des Schwimmers incl. des Schwimmergehäusedeckels erforderlich.